Impressum Links Sitemap Newsletter Kontakt Downloads Kalender Startseite
Leitbild Teams Ehrenamt Nachrichten Informationen der Gemeinde Spenden Café der Kulturen Stimme der Flüchtlinge Intern

Arbeiterwohlfahrt Kriftel überreicht Spende

an AK Flüchtlinge "Willkommen in Kriftel"


Spendenübergabe beim Café der Kulturen

Die Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Kriftel, (AWO) hat am vergangenen Samstag dem Arbeitskreis Flüchtlinge "Willkommen in Kriftel" eine Spende in Höhe von 550 Euro überreichte. Das Geld wurde von der AWO im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier gesammelt. Die Arbeiterwohlfahrt kämpft mit ehrenamtlichem Engagement u.a. für eine soziale und gerechte Gesellschaft, praktiziert Solidarität und übernimmt Verantwortung für die Gemeinschaft der Menschen. „Wir wollen in diesem Jahr ganz gezielt Flüchtlingen, die in Kriftel ansässig sind und Aussicht auf einen Arbeitsplatz haben, eine berufsbezogene Sprachförderung ermöglichen. Darin sehen wir die beste Voraussetzung für eine gelingende Integration“, sagte Gerhard Mantel, 1. Vorsitzender der AWO. "Wir freuen uns, einen solidarischen Beitrag für eine gute Sache zu leisten."

Christine Diegelmann und Carmen Jimenez-Guiterrez (Team Sprache des AK Flüchtlinge) und Doris Etter vom Organisationsteam nahmen die Spende im Rahmen des "Café der Kulturen" entgegen. "Selbst, wenn die Krifteler Flüchtlinge durch regelmäßigen Besuch unserer ehrenamtlichen Sprachkurse nach einiger Zeit ganz gut die deutsche Alltagssprache bewältigen, ist es für sie sehr schwer sich arbeitsspezifisches Vokabular anzueignen. Wir begrüßen es sehr, dass wir in Kriftel, Dank der Spende der AWO, nunmehr-berufsspezifische Deutschkurse anbieten können." Mit ihrem herzlichen Dankeschön drückte Doris Etter auch im Namen des AK-Flüchtlinge ihre Freude über die großzügige Spende aus.

Während der Veranstaltung bekamen Herr Mantel und sein Vorstandsteam Ellen Euler, Hildegard Uhl und Kassierer Horst Barth nicht nur einen Eindruck vom sozialen Engagement der Helfer, sondern auch von den sprachlichen Fortschritten der Flüchtlinge. Das Café der Kulturen findet an jedem letzten Samstag im Monat statt, um Flüchtlingen, Ehrenamtlichen des AK Flüchtlinge und interessierten Bürgern zu ermöglichen, ungezwungen in Kontakt zu kommen und gemeinsam die neue Sprache zu üben.

Zum Schluss bedankte sich Herr Mantel noch einmal im Namen aller AWO-Mitglieder bei den Ehrenamtlichen Helfern ganz herzlich und sprach ihnen seinen großen Respekt für die geleistete Arbeit aus.